G Camp 2017 – ein Erfahrungsbericht